Wichtige Informationen zu den dezentralen Prüfungsarbeiten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik:
Aufgrund des Ruhens ist davon auszugehen, dass Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 unterschiedlich weit auf die Prüfungen vorbereitet sind. Daher wird in diesem Jahr die in der nach dem Abschlussverfahren vorgesehenen Zentrale Prüfung (ZP 10) durch dezentrale Prüfungsarbeiten ersetzt. Diese schriftliche Prüfungsarbeiten zum Erreichen des mittleren Schulabschlusses (FOR/FORQ) oder des Hauptschulabschlusses nach Klasse 10 werden durch die Lehrkräfte der Schule erstellt und orientieren sich einerseits an den inhaltlichen Vorgaben für die ZP 10, nehmen aber andererseits auch stärker auf den tatsächlich erteilten Unterricht Bezug als das bei zentral gestellten Aufgaben möglich ist.

Die Prüfungsarbeiten werden an der Agnes-Wenke-Schule an folgenden Terminen geschrieben:
Deutsch am 19.05.2020 (Diesen Termin mussten wir aufgrund der neu angepassten Stundenpläne um einen Tag vorziehen.)
Englisch am 26.05.2020 und
Mathematik am 28.05.2020
Alle Schülerinnen und Schüler schreiben zu den im Stundenplan angegebenen Präsenzzeiten, sollen aber jeweils eine Viertelstunde vorher eintreffen.
Schülerinnen und Schüler müssen an geeignetes, eigenes Schreibmaterial denken. Im Fach Mathematik sind zusätzlich der Taschenrechner, ein Lineal, ein Geodreieck und ein Zirkel zwingend erforderlich. Eine Formelsammlung stellt die Schule. Ebenso stehen im Fach Deutsch in jedem Raum ausreichend viele Wörterbücher zur Verfügung. Auch das zu verwendende Schreibpapier liegt bereit.

Die Handys müssen an diesem Tag zu Hause bleiben. Das unerlaubte Mitführen eines Mobiltelefons, auch im ausgeschalteten Zustand, wird als Täuschungsversuch gewertet!

Wir wünschen allen Abschlussschülern/innen eine erfolgreiche Prüfung.

Andreas Schauerte
(Schulleiter)